Zweiter Sieg in dieser Woche


Am Freitag 9. April traf die Wieland-Elf in der 22. Runde der 2. Liga auf SKU Amstetten. Am Ende kann der FC Juniors OÖ über den zweiten vollen Erfolg (4:0) in dieser Woche jubeln.

Rückkehr aus dem Karriereende – Reinhard Großalber kehrt nur wenige Tage nach seinem 35. Geburtstag zurück aufs Spielfeld! Nachdem Torhüter Nikolas Polster angeschlagen ist und nicht zum Einsatz kommen kann, ebenso wenig wie Kooperationsspieler Lawal und Youngster Jungwirth, gab nun Reinhard Großalber gegen Amstetten sein Debüt für den FC Juniors OÖ.

Einen Wermutstropfen musste die Mannschaft heute auch hinnehmen. Kapitän Sebastian Wimmer verletzte sich am Knie und musste ausgewechselt werden. Der Verletzungs-Grad ist noch unklar.

Cheftrainer Andreas Wieland: “Mit der Leistung der Mannschaft bin ich heute sehr zufrieden, vor allem mit der zweiten Halbzeit. Das Ergebnis freut mich natürlich sehr! Die letzten drei Spiele haben wir kein Gegentor zugelassen. Zuletzt haben wir auch vorne die nötige Effektivität auf den Platz gebracht. Die kommenden Wochen haben wir aber noch genug Spiele vor der Brust. Es gilt weiterzumachen.”

Mittelfeldspieler Mirsad Sulejmanovic: “Wir haben da weiter gemacht wo wir am Montag gegen Kapfenberg aufgehört haben. Spielerisch waren wir heute sehr gut. Vorne haben wir die Tore gemacht und hinten blieb die Null stehen. Durch Konter sind uns dann auch zwei weitere Tore gelungen. Die gesamte Leistung hilft uns für die kommenden Aufgaben.”

Aufstellung FC Juniors OÖ: Reinhard Großalber, Erwin Softic, Juan Matias Succar (Adam Griger 58.), Sebastian Wimmer (Inpyo Oh 45.), Hyunseok Hong (Benjamin Wallquist 76.), Florian Aigner (Fabian Benko 45.), Patick Plojer (Alexander Michlmayr 58.), Valentino Müller, Enrique Wild, Jan Boller, Mirsad Sulejmanovic

Aufstellung SKU Amstetten: Dennis Verwüster, Arne Ammerer, David Peham (Dirnberger 83.), Roman Alin (Quedraogo 62.), Lukas Deinhofer, Daniel Scharner (Grubeck 76.), Philipp Offenthaler, Marco Stark, Patrick Puchegger, Dino Kovacec (Markl 76.), Christian Lichtenberger (Alli 45.)

Tore: 1:0 Sebastian Wimmer (28.), 2:0 Jan Boller (51.), 3:0 Alexander Michlmayr (75.), 4:0 Adam Griger (77.)

Gelbe Karten (FC Juniors OÖ, Amstetten): keine ; Alli (46.), Deinhofer (50.), Ammerer (64.), Stark (82.)

Statistik (FC Juniors OÖ, Amstetten): 48/52 Ballbesitz(%) – 14/9 Schüsse – 6/5 Schüsse aufs Tor – 6/3 Eckbälle – 3/2 Abseits – 25/18 Fouls – 3/2 Paraden