Punkteteilung gegen Horn


In der 20. Runde der 2. Liga traf die Wieland-Elf auf den SV Horn. Am Ende teilen sich die beiden Mannschaften die Punkte.

Cheftrainer Andreas Wieland: “Das waren heute zwei verlorene Punkte, weil wir deutlich mehr Chancen hatten. Erfreulich ist, dass wir kein Gegentor zugelassen und die Defensive stabilisiert haben. Negativ war heute die Chancenauswertung. Jetzt gilt es in den nächsten Wochen möglichst viele Punkte zu sammeln, damit wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben.”

Abwehrspieler Jan Boller: “Wie wir bis zum Schluss verteidigt haben war sehr erfreulich. Der Zug zum Tor hat uns vor allem in der ersten Hälfte gefehlt. Nach der Pause war es besser. Chancen waren am Ende zwar da, es hat uns aber die letzte Durchschlagskraft gefehlt, um den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Für die Zukunft heißt es die Defensive weiter so stabil zu halten und vorne die Chancen auch zu verwerten.”

Aufstellung FC Juniors OÖ: Nikolas Polster, Erwin Softic, Fredy Valencia (Fabian Benko 45.), Thomas Sabitzer (Juan Matias Succar 79.), Sebastian Wimmer, Inpyo Oh (Benjamin Wallquist 68.), Patrick Plojer (Mirsad Sulejmanovic 68.), Valentino Müller, Enrique Wild, Jan Boller, Alexander Mayr (Florian Aigner 60.)

Aufstellung SV Horn: Daniel Antosch, Patrick Monteiro, Florian Sittsam, Marco Siverio Toro, Michael Cheukoua (Patrik Eler 79.), Denizcan Cosgun (Daniel Owusu 68.), Alexander Briedl, Jürgen Bauer, Burak Yilmaz, Christoph Messner, Simon Prikl

Tore: keine

Gelbe Karten (FC Juniors OÖ, SV Horn): Enrique Wild (78.), Florian Aigner (88.) ; keine

Statistik (FC Juniors OÖ, SV Horn): 49/51 Ballbesitz(%) – 5/6 Schüsse – 1/2 Schüsse aufs Tor – 6/4 Eckbälle – 4/5 Abseits – 20/20 Fouls – 2/1 Paraden