Nächster Halt: Wien-Favoriten


Die 28. Runde der HPYBET 2. Liga führt den FC Juniors OÖ am Freitag um 18:30 Uhr in die Generali-Arena. Das Auswärtsspiel gegen die Young Violets Austria Wien steht an. Nach einem schwachen Ligastart belegen die Favoritner aktuell den fünften Platz. Trainer Gerald Scheiblehner erwartet erneut einen harten Kampf.

Nach den ersten sechs Runden lag die Elf von Harald Suchard noch punktelos am letzten Tabellenplatz. Gegen Ende der Meisterschaft, drei Runden vor Schluss, rangieren die Wiener nun auf dem fünften Platz.

Aber auch die Scheiblehner-Elf hat sich in dieser Saison gut entwickelt und orientiert sich an der oberen Tabellenhälfte der zweithöchsten Liga Österreichs. Das Zwischentief der letzten Runden will der FC Juniors OÖ durch die weitere kontinuierliche Arbeit am Trainingsplatz möglichst schnell wieder hinter sich lassen. Am Freitag hat die Talenteschmiede Oberösterreichs im Saisonspiel gegen die Young Violets in der Bundeshauptstadt die nächste Gelegenheit um auf Punktejagd zu gehen.

„Der Gegner aus Wien hat sich in dieser Saison sehr gut entwickelt. Aber auch meine Jungs haben in dieser Saison viele gute Spiele gezeigt. Die Young Violets setzen in ihrer Philosophie stark auf Ballbesitz, wir legen unser Spiel hingegen gern gegen den Ball an. Es wird interessant sein, wie sich die Youngsters des FC Juniors OÖ mit jenen der Wiener Austria messen werden. Meinen Jungs ist bewusst, dass wir am Platz wieder alles geben müssen, um etwas Zählbares aus Wien mitnehmen zu können!“, sagt Cheftrainer Gerald Scheiblehner im Vorfeld der Begegnung.