Nächster Halt: Amstetten


Drei Tage nach der ersten Saison-Niederlage gegen KSV 1919 steht für die Talenteschmiede Oberösterreichs am Nationalfeiertag um 18:30 Uhr das Lokalderby beim SKU Amstetten an.

Die direkten Aufeinandertreffen der Vorsaison verliefen unterschiedlich. Das Hinspiel gewann der FC Juniors OÖ in der Fremde mit 2:1, im Rückspiel behielt Amstetten mit 3:1 die Oberhand. Am Montag treffen in der siebten Runde der 2. Liga der Vorletzte auf den Neunten der Tabelle.

Am Montag möchte die Scheiblehner-Elf wieder ein anderes Gesicht als zuletzt gegen Kapfenberg zeigen.

Nach der klaren Niederlage gegen Kapfenberg haben wir klar und deutlich angesprochen was zu verbessern ist, um wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Die Mannschaft wird am Montag wieder ein anderes Gesicht zeigen” , sagt Cheftrainer Gerald Scheiblehner vor der Partie.