“Möchten auch in Lustenau punkten!”

Nach dem Heimsieg gegen Innsbruck bekommt es der FC Juniors OÖ in der 21. Runde der HPYBET 2. Liga am Mittwoch mit Austria Lustenau zu tun. Beim letzten Duell in dieser Saison konnte sich die Scheiblehner-Elf nach einem fulminantem Tor-Spektakel mit 8:5 durchsetzen. Dazwischen ist einige Zeit vergangen, Austria Lustenau bis ins Cupfinale vorgedrungen.

Trainer Gerald Scheiblehner wird in diesem Auswärtsspiel wieder vielen jungen Talenten eine Chance geben sich zu beweisen. Mit Austria Lustenau, die zuletzt erst im Cupfinale gegen Red Bull Salzburg um einen Titeltraum gebracht wurden, wartet wieder ein sehr starker Gegner auf die Jungs vom FC Juniors OÖ. Dennoch wollen die Oberösterreich etwas Zählbares nach Hause bringen.

Lukas Burgstaller ist zwar noch leicht angeschlagen, wird aber im Kader sein. Ansonsten sind alle fit.

“Wir sind gegen Lustenau wieder mit sehr vielen jungen Spielern aufgestellt. Unsere Mannschaft fährt mit einem gestärkten Selbstbewusstsein nach Vorarlberg, weil wir gegen Innsbruck eine sehr gute Leistung auf den Platz gebracht haben. Es wartet die nächste große Aufgabe auf uns. Wir sind uns aber unserer eigenen Stärken bewusst und wenn wir wieder intensiv gegen den Ball spielen und uns mit dem Ball einiges zutrauen, dann können wir auch in Lustenau etwas mitnehmen”, ist Trainer Gerald Scheiblehner von seiner Mannschaft überzeugt.