Lukas Jungwirth ist Mannschaftssportler des Jahres


Das Talentezentrum OÖ hat zuletzt in vier Kategorien herausragende Talente im aktuellen Schuljahr gekürt. Lukas Jungwirth wurde als Mannschaftssportler des Jahres ausgezeichnet. Lukas hat 2020 sein Debüt, als jüngster Spieler der abgelaufenen Saison, in der 2. Liga gefeiert. Außerdem ist der Youngstar fixer Bestandteil des ÖFB U17-Nationalteams.

Sportlerin und Sportler des Jahres, Mannschaftssportler/in und Aufsteiger/in des Jahres: in diesen vier Kategorien kürt das Talentezentrum Oberösterreich – BORG und HAS für Leistungssport – herausragende Talente im aktuellen Schuljahr. Corona bedingt in kleinem Rahmen wurden die besten Talente des Schuljahres 2020/21 nunmehr im Olympiazentrum Oberösterreich von Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner gemeinsam mit Sponsor-Partner Mag. Markus Auer von der VKB-Bank ausgezeichnet.

Die „Sportlerin des Jahres“ heißt Johanna Plank (Leichtathletik), zum „Sportler des Jahres“ wurde Marvin Miglbauer (Schwimmen) gekürt. Als „Mannschaftssportler  des Jahres“ wurde Torhüter Lukas Jungwirth (Fußball) ausgezeichnet. Den Titel „Rookie of the year 2020/21“ konnte sich Carina Klaus-Sternwieser (Judo) sichern. Diese jungen Talente konnten die Jury mit ihren sportlichen und schulischen Leistungen sowie einer herausragenden persönlichen Weiterentwicklung überzeugen.

Foto: Land OÖ/Sabrina Liedl