Jetzt kommt Lafnitz


Die 2. Liga biegt nun endgültig in die Zielgerade. Am Sonntag den 16. Mai trifft die Wieland-Elf in der vorletzten Runde dieser Saison in der HUBER Arena Wels auf den SV Lafnitz. Das Hinspiel konnten die Oberösterreicher mit 2:0 für sich entscheiden.

Cheftrainer Andreas Wieland: „Mit dem SV Lafnitz erwartet uns im letzten Heimspiel eine Mannschaft, die über die gesamte Saison sehr konstant und erfolgreich performt hat. Durch den Derbysieg unter der Woche und die Leistung im Hinspiel kann meine Mannschaft aber mit Selbstvertrauen in das Spiel am Sonntag gehen.“

Auf einen wird er dabei aber definitiv verzichten müssen. Thomas Sabitzer hat sich letztes Wochenende im Training einen Einriss des Seitenbandes zugezogen.

Aufgrund der aktuell geltenden Covid-19 Maßnahmen sind derzeit noch keine Zuschauer zugelassen.