Heimspiel gegen SV Horn


FC Juniors OÖ um fünften Heimsieg in Folge




Der FC Juniors OÖ trifft am Freitag um 19:10 in der TGW-Arena auf den SV Horn. Die Niederösterreicher liegen in der Tabelle auf dem vorletzten Platz, im Hinspiel gab es ein 2:2-Unentschieden.

Die Waldviertler gingen in dieser Begegnung durch einen frühen Doppelschlag schnell mit 2:0 in Führung, der FC Juniors glich durch Tore von Marko Raguz und Leon Ilic aus. Seit dem letzten direkten Duell Ende September konnte sich der FC Juniors OÖ gleich um sechs Ränge verbessern. Diese tabellarische Klettertour verdankt die oberösterreichische Talenteschmiede vor allem ihrer herausragenden Heimbilanz. Mit Ried und Wattens fuhren nur die beiden Spitzenteams der Liga zuhause mehr Punkte ein. Die bisherigen vier Heimspiele der Rückrunde entschied der FC Juniors OÖ allesamt für sich.

Am Freitag trifft gleichfalls der Dritte der Rückrundentabelle auf den Zehnten dieser Wertung. Auch die Waldviertler konnten sich im Frühjahr punktemäßig steigern. So holte die Elf von Trainer Kurt Jusits elf Zähler aus acht Spielen. Die Horner konnten damit den letzten Tabellenplatz verlassen und an die übrige Konkurrenz anschließen.

Kapitän fraglich

„Horn ist in der Rückrunde definitiv eine Mannschaft, die auf Augenhöhe mit allen anderen Teams der Liga spielt. Sie sind nicht einfach zu bespielen. So verfügen sie über eine robuste Mannschaft, die das Hauptaugenmerk eher auf die Defensive legt. Wir werden aber versuchen, unser Spiel durchzuziehen und jene Dinge zu zeigen, für die wir stehen wollen!“, blickt Co-Trainer Tobias Schweinsteiger auf Freitag voraus.

Das Trainerteam muss für das Heimspiel gegen den SV Horn weiterhin auf die verletzten Kooperationsspieler Inpyo Oh und Kyle Butler verzichten. Fraglich ist darüber hinaus ein Einsatz von Kapitän Philipp Schmiedl.

Geleitet wird die Begegnung am Freitag von Felix Ouschan. Der Vorarlberger wird in seinem 400. Spiel als Schiedsrichter von Stefan Gamper und Philip Gschliesser assistiert.