Heimspiel gegen St. Pölten vor der Brust


In der zehnten Runde der 2. Liga trifft der FC Juniors OÖ am Freitag um 18:30 Uhr daheim in der Raiffeisen Arena Pasching auf den SKN St. Pölten. Dabei werden mit Eduard Haas (Gelbsperre), Stefan Radulovic (Sportverbot nach Darmerkrankung), Strahinja Kerkez (Muskelfaserriss) sowie weiterhin Erwin Softic, Ibrahima Drame, Sebastian Wimmer und Lukas Burgstaller einige Spieler nicht zur Verfügung stehen.

Cheftrainer Stefan Hirczy: “Hinsichtlich der Kadersituation gibt es einen Tag vor dem Spiel noch einige Fragezeichen – wir werden aber eine schlagkräftige Truppe aufbieten können. Mit dem SKN treffen wir auf den erstligaerfahrensten Gegner unserer Liga, der klarerweise bisher weit hinter den Erwartungen geblieben ist aber durch die jüngsten Erfolge in die Spur gefunden hat und mit diesem Kader sicherlich den Anspruch hat, die Saison in der oberen Tabellenhälfte zu beenden. Wir haben in unseren Heimspielen bisher sehr engagierte Leistungen abgerufen und werden gegen einen Gegner von diesem Format genau so eine Performance benötigen. Die Jungs wollen beweisen, dass das Lustenau-Spiel nicht unseren Ansprüchen genügt und wir weitaus mehr drauf haben.”