Heimsieg im Visier


In der sechsten Runde der 2. Liga trifft der FC Juniors OÖ am Freitag um 18:30 Uhr in der Raiffeisen Arena Pasching auf Kapfenberg 1919. Nach der Länderspielpause wollen die Jungs von Trainer Gerald Scheiblehner auch gegen die Steirer das eigene Punktekonto aufstocken.

Bisher musste sich der FC Juniors OÖ gegen Kapfenberg noch nie geschlagen geben. In den bislang vier Duellen konnte die Scheiblehner-Elf zwei Siege feiern, zweimal teilte man sich die Punkte mit den Steirern. Am Freitag nimmt die Talenteschmiede Oberösterreichs erneut den ersten Heimsieg der Saison ins Visier. Wobei die Scheiblehner-Elf ist gewarnt: Hat Kapfenberg doch zuletzt Bundesligist Admira aus dem ÖFB-Cup geworfen.

Trainer Gerald Scheiblehner kann auf einen vollen Kader zurückgreifen. Alle Spieler sind fit.

“Wir haben die zweiwöchige Pause gut genutzt um im Training viel zu arbeiten. Hatten auch zwei tolle Testspiele gegen den LASK und Liefering. Haben dabei auch sehr ansprechende Leistungen geboten, sind im Rhythmus geblieben und werden jetzt mit aller Kraft versuchen gegen Kapfenberg den ersten Heimsieg der Saison zu schaffen. Die gesamte Mannschaft freut sich, dass es wieder um Punkte geht. Kapfenberg ist ein starker Gegner, haben zuletzt im Cup einen Erfolg gegen die Admira gefeiert. Trotzdem hoffen wir auf drei Punkte und werden wieder alles reinhauen!”, freut sich Cheftrainer Gerald Scheiblehner auf das Heimspiel.