FC Juniors OÖ vor Cupspiel in Hall


Die erste Runde im UNIQA ÖFB-Cup führt den FC Juniors OÖ zum Drittligisten SV Hall in Tirol. Spielbeginn ist um 19:00, der ÖFB überträgt dieses Spiel über die Streamingplattform Youtube live und in voller Länge. Die Mannschaft wird am Freitag bereits in der Früh nach Tirol reisen.

Die Hausherren aus Hall (Nähe Innsbruck) gehen als frisch gebackener Meister der Tiroler Liga in dieses Auftaktspiel. Die Elf von Trainer Akif Güclü konnte sich in der abgelaufenen Saison mit einem beachtlichen Vorsprung von zehn Punkten gegen die Konkurrenz durchsetzen. In der kommenden Spielzeit werden die Tiroler damit in der neu geschaffenen Eliteliga antreten. Diese wurde jüngst von den westlichen Landesverbänden Vorarlberg, Tirol und Salzburg ins Leben gerufen.

Die Haller „Löwen“ mussten im Sommer den Abgang des internen Torschützenlistenführenden Marco Hesina hinnehmen. Den insgesamt vier Abgängen stehen aber fünf Neuzugänge, darunter der Japaner Yuto Nishida, der von Sapporo University kam, gegenüber.

„Für uns ist das ein sehr wichtiges Spiel, auch weil dieses eine erste Standortbestimmung für unsere Mannschaft markiert. Wir haben die große Chance, in die zweite Runde aufzusteigen. Der Gegner spielt in der Regionalliga, ich denke, dass wir der Favorit sind. Wir haben uns ausführlich auf diese Begegnung vorbereitet, kennen den SV Hall. Wir werden bereits sehr früh anreisen und haben Tageszimmer für unsere Spieler gebucht. Für dieses Spiel wird uns Kooperationsspieler Tobias Lawal zur Verfügung stehen, wir reisen aber generell mit sehr jungen Spielern an. Für uns ist es wichtig, zu sehen, wie weit die Jungs in einem Bewerbsspiel bereits sind!“, betont Cheftrainer Gerald Scheiblehner im Vorfeld der Begegnung.

Geleitet wird dieses Erstrundenspiel von Schiedsrichter Florian Jäger. Der Salzburger wird an den Linien von Markus Reichholf und Sen Polat unterstützt.

LINK zum Livestream

Foto: Albin Schuster (AS Fotowelt)