Bittere Niederlage im OÖ-Derby


Am Freitag den 30. April traf der FC Juniors OÖ in der 26. Runde der 2. Liga in der Raiffeisen Arena Pasching auf SK Vorwärts Steyr. Am Ende muss sich die Wieland-Elf im OÖ-Derby mit 1:3 geschlagen geben.

Cheftrainer Andreas Wieland: “Das ist wieder mal eine besonders bittere Niederlage. Vorne hat sich die Stange bzw. der Pfosten mehrmals in den Weg gestellt. Aber hinten haben wir das auch nicht gut genug verteidigt. Am Ende stehen wir ohne Punkte da, einfach schmerzhaft.”

Verteidiger Erwin Softic: “In der ersten Halbzeit haben wir gegen den Ball eigentlich ganz gut gearbeitet. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte kassieren wir einen Gegentreffer, konnten aber schnell ausgleichen. Nach dem 1:1 haben wir aber stark nachgelassen, waren in den Zweikämpfen nicht konsequent genug und bekommen dann noch zwei billige Gegentore.”

Aufstellung FC Juniors OÖ: Nikolas Polster, Erwin Softic, Matias Succar (Florian Aigner 75.), Benjamin Wallquist (Alexander Michlmayr 67.), Keito Nakamura (Fabian Benko 67.), Hyunseok Hong (Moritz Würdinger 86.), Patrick Plojer, Valentino Müller, Enrique Wild, Jan Boller, Mirsad Sulejmanovic

Aufstellung SK Vorwärts Steyr: Bernhard Staudinger, Alem Pasic, Marcel Monsberger (Ablinger 45.), David Paz (Mustecic 67.), Paul Sahanek, Alberto Vega, Josip Martinovic, Felix Seiwald, Kevin Brandstätter (Bilic 84.), Thomas Himmelfreundpointner (Hofstätter 62.), Michael Martic

Tore: 0:1 Paul Sahanek (47.), 1:1 Keito Nakamura (52.), 1:2 Alberto Vega (64.), 1:3 Pascal Hofstätter (78.)

Gelbe Karten (FC Juniors OÖ, SK Vorwärts Steyr): Fabian Benko (91.) ; Michael Martic (65.), Patrick Bilic (86.)

Statistik (FC Juniors OÖ, SK Vorwärts Steyr): 52/48 Ballbesitz(%) – 11/8 Schüsse – 3/4 Schüsse aufs Tor – 2/4 Eckbälle – 3/4 Abseits – 21/20 Fouls – 1/2 Paraden