Bittere Auftakt-Niederlage


In der 15. Runde der 2. Liga traf der FC Juniors OÖ am Freitag 19. Februar 2021 in der Raiffeisen-Arena Pasching auf FC Wacker Innsbruck. Am Ende muss sich die Wieland-Elf mit 0:3 (0:2) geschlagen geben.

Cheftrainer Andreas Wieland: “Es war das denkbar schwere Spiel gegen einen sehr guten Gegner. Teilweise haben wir es gut gemacht, hatten leider einen unglücklichen Spielverlauf aufgrund der beiden Handelfmeter. Dann war es schwer zurückzukommen, trotzdem haben es die Spieler bis zum Schluss versucht. Wir müssen gefährlicher ins Angriffsdrittel eindringen, mehr Torchancen herausspielen und auch bei Standards mehr Entschlossenheit zeigen.”

Abwehrspieler Benjamin Wallquist: “Von der Mentalität her kann man uns nichts vorwerfen. Am Ende war es aber trotzdem ein verdienter Sieg für die Innsbrucker. Wir hatten wenige Torchancen, haben aber auch nicht allzu viel zugelassen. Natürlich sind wir alles andere als zufrieden, hatten uns einen Sieg vorgenommen, doch dann gehen wir als Verlierer vom Platz.”

Aufstellung FC Juniors OÖ:
Nikolas Polster, Sebastian Kapsamer (Filip Backulja, 73.), Thomas Sabitzer (Adam Griger, 73.), Moritz Würdinger, Benjamin Wallquist, Hong Hyun-seok (Mirsad Sulejmanovic, 78.), Florian Aigner (Metehan Altunbas, 62.), Oh In-Pyo (Lukas Burgstaller, 73.), Jan Boller, Fabian Benko, Valentino Müller

Aufstellung FC Wacker Innsbruck:
Marco Knaller, Alexander Joppich (Jamnig, 56.), Thomas Kofler, Lukas Hupfauf, Darjo Grujcic, Okan Aydin (Wallner, 72.), Fabio Viteritti (Anel Hadzic, 82.), Atusushi Zaizen, Ronivaldo, Lukas Fridikas, Marco Holz

Tore: 0:1 Lukas Fridikas (20.), 0:2 Fabio Viteritti (38.), 0:3 Atsushi Zaizen (57.)

Gelbe Karten (FC Juniors OÖ, FC Wacker Innsbruck):
Jan Boller (37.), Benjamin Wallquist (37.), Lukas Burgstaller (90.); Atsushi Zaizen (45.), Alexander Joppich (51.)

Statistik (FC Juniors OÖ, FC Wacker Innsbruck):
40/60 Ballbesitz(%) – 5/7 Schüsse – 2/6 Schüsse aufs Tor – 3/5 Eckbälle – 1/3 Abseits – 12/12 Fouls – 3/2 Paraden