Neuzugang Marcel Monsberger mit großen Zielen


Juniors-Talk




Kooperationsspieler Marcel Monsberger verstärkt seit Sommer die Offensive des FC Juniors OÖ. Der erst 17-jährige Kärntner absolvierte die Akademie des WAC und stieg in der vergangenen Saison in die Regionalliga-Mannschaft der Lavanttaler auf, wo er unter anderem auch auf die Juniors traf. „Das waren immer sehr knappe Spiele“, erinnert sich Monsberger an die heißen Duelle (3:4, 3:2) der Vorsaison.

In der abgelaufenen Regionalliga-Spielzeit netzte „Monsi“, wie ihn seine Teamkameraden nennen, in 22 Einsätzen siebenmal für die zweite Mannschaft des WAC ein. Für den Youngster, der seine ersten Fußballschuhe in St. Michael im Lavanttal zerriss, ist der FC Juniors OÖ die erste Station außerhalb Oberkärntens. „Es ist gut, einmal von daheim wegzukommen“, quittiert Monsberger diesen Umstand mit einem Lächeln.

Ein ganz großes Karrierziel ist für Marcel, der ansonsten für Real Madrid schwärmt, die Deutsche Bundesliga. Auch mit dem FC Juniors OÖ verfolgt Monsberger ehrgeizige Ziele: „Ich möchte mit unserer Mannschaft unter die besten Fünf kommen!“. Seinem neuen Team ist Marcel dankbar für die rasche und gut gelungene Integration: „Ich fühle mich bereits sehr wohl. Ich wurde extrem gut und schnell aufgenommen, alle sind sehr nett!“. In der Vorbereitung ist es dem 17-jährigen Talent bereits gelungen, seine Torgefahr unter Beweis zu stellen. So traf Monsberger gleich in seinem ersten Auftritt gegen den SV Grödig und trug sich auch im Testspiel bei den Admira Juniors in die Torschützenliste ein.